Bei LCL (Less Than Container) werden geringere Frachtmengen von mehreren Versendern gebündelt, um sie kostengünstig als ganzen Container (Full Container Load) zu verschiffen. LCL-Transporte sind Teil unserer umfangreichen Seefracht-Leistungen. Die Mehrwerte bei LCL mit Röhlig reichen von besonderer Flexibilität über maßgeschneiderte Lösungen bis zu leistungsstarken digitalen Werkzeugen.

LCL-Seefracht-Experten

Individuelle Beratung durch Profis

Maximale Flexibilität

Maßgeschneiderte Lösungen angepasst an Ihre Bedürfnisse

Digitale Tools

Transparenz über Angebot, Buchung, Transportstatus bis zur Transportanalyse

Vorteile von LCL Seefracht auf einen Blick

  • Große Flexibilität bei den Routing-Optionen
  • Wirtschaftlicher Versand von kleineren Sendungen
  • Sie bezahlen nur Ihren beanspruchten Platz im Container
  • Geringere Auslastung von Lagerkapazitäten
  • Typische Kosten für Vollcontainer entfallen (Leerfahrten & Liegekosten)
  • Reaktion auf Transportschwierigkeiten möglich – etwa durch Umstieg auf Luftfracht
  • Optimaler Cashflow (kleinere, regelmäßige Beträge)

Unsere Leistungen

  • Maßgeschneiderte LCL-Frachtlösungen
  • Individuelle und feste Ansprechpartner
  • Höchste Wirtschaftlichkeit durch freie Wahl der Transportstrecken und Routen
  • Kombinationsmöglichkeiten von See- und Luftfracht
  • Digitale Analyse zur Verbesserung der Effektivität
  • Gefahrguttransporte: Transportorganisation auf Grundlage der Gefahrgutverordnung
  • Zollabwicklung: Unsere Spezialisten kennen die Bestimmungen & Richtlinien jedes Landes
  • Transportversicherung: Wir kümmern uns um die Abdeckung von Verlust, Schaden & finanzielle Risiken
  • Transportplanung, Verpackung & Kommissionierung

 

 

Ihre Vorteile bei der LCL Verschiffung mit Röhlig

Genießen Sie maximale Freiheit bei den Optionen für Ihre Seefracht per LCL. Bei Röhlig werden weder bestimmte Transportstrecken noch besondere Routen vorgeschrieben. Auch die Nutzung eigener Konsolidierungsdienste wird bei der Lösungssuche nicht priorisiert. Dies erlaubt die schnellsten und kostengünstigsten Varianten für unsere Kunden. Die optimale Lösung von heute muss nicht die von morgen sein! Persönliche Ansprechpartner erarbeiten stets ein individuelles, maßgeschneidertes Frachtkonzept. Dank Röhlig REALTIME können Sie nicht nur den Sendungsstatus anzeigen, sondern auch die Transportdaten für weitere Analysen verwenden.

Röhlig LCL – Ihre Mehrwerte auf einen Blick

  • Maximale Flexibilität durch die optimale Wahl von Routen und Konsolidierungspartnern
  • Dadurch stets die wirtschaftlichste Lösung für unsere Kunden
  • Umfassende Beratung und maßgeschneiderte Leistungen
  • Gleichbleibende, verlässliche Ansprechpartner
  • Leistungsstarke digitale Tools für alle Bereiche – vom Angebot über die Buchung bis zur rückblickenden Transportanalyse

 

Sie möchten eine individuelle Beratung oder gleich ein LCL-Angebot erhalten?


Niederlassung vor Ort finden Online-Angebot anfordern

 

Co-Loading und eigene Konsolidierung

Typischerweise herrscht bei der LCL Seefracht ein hohes Maß an Kooperation. Strategische Partnerschaften im Rahmen des „Co-Loadings“ maximieren die Flexibilität und Geschwindigkeit des Transports und ermöglichen gleichzeitig gute Konditionen.

Dank unseres Netzwerks bieten wir Ihnen:

  • Zugriff auf über 2.500 direkte LCL Dienste (De-Konsolidierung erst wieder am Ziel-CFS)
  • Über 60.000 mögliche Fahrtrouten (Kombination von Ursprungs- und Ziel-CFS)
  • Mehrere Verschiffungen pro Woche

Auf besonders häufig frequentierten Routen bieten wir Ihnen auch unsere eigenen Konsolidierungsleistungen an (Groupage). Wir übernehmen die kompletten Leistungen von Konsolidierung über Verladung bis Transport. Darüber hinaus profitieren Sie von hoher Flexibilität – so können Sie bis zu drei Tage vor Abfahrt die Transportart wechseln. Zusätzlich arrangieren wir auch spezielle Kundenkonsolidierungen (z.B. Kundensammler, Käufer- oder Verkäuferkonsolidierungen). Unsere Konsolidierungsleistungen werden immer individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Unsere Berater suchen stets nach der optimalen Lösung im Kundensinne – egal, ob Co-Loading oder unser eigener Groupage Service.

➳ Informieren Sie sich zu unseren Leistungen rund um die Seefracht-Konsolidierung!

Ihr Vorteil bei Seefracht per LCL: unsere digitalen Lösungen

Das digitale Zeitalter prägt auch die Logistikbranche in großem Maße. Die moderne Datenverarbeitung vereinfacht und beschleunigt Prozesse, macht Lieferketten transparent und ermöglicht datengestützte Analysen für die Optimierung von Strukturen und Abläufen. Effektives Datenmanagement ist bei Röhlig die Basis, um beständig und zuverlässig Seefrachtdienstleistungen von LCL über beschleunigtes LCL bis Kundenkonsolidierung zu erbringen. Röhlig bietet zusammen mit seinen IT-Tochterunternehmen überzeugende Lösungen, um Ihre Chancen und Potenziale bei der LCL Seefracht optimal auszuschöpfen.

 

  • REALTIME: Für die Sendungsverwaltung, zentrales Dokumenten-Management und mehr
  • LCL Adhoc Quotierung: Angebote in Echtzeit einholen und direkt buchen – rund um die Uhr
  • Kundenschnittstellen: Optimales Management von Datentransfers und Analysen durch unsere ERP-Konnektivitäts-Kompetenzen
  • Customer Reporting: Einfacher und schneller Zugang zu zentralen Informationen rund um Ihre Lieferketten
  • Vendor & PO Management: Überwachen Sie Bestellprozesse und sorgen Sie für mehr Transparenz in Ihrer Supply Chain

 

 

 

LCL Verschiffungen nehmen üblicherweise mehr Zeit in Anspruch als andere Transport-Optionen. Wenn Sie die Vorteile von LCL nutzen möchten, aber eine schnellere Sendung wünschen, könnte unser "Beschleunigtes LCL" eine interessante Alternative sein. Informieren Sie sich jetzt!


Beschleunigtes LCL mit Röhlig

 

Wissenswertes zum Thema LCL Seefracht

LCL Seefracht: Bedeutung

Nicht immer wird für Warensendungen via Seefracht ein ganzer Container (Full Container Load alias FCL) benötigt. Um auch Sendungen mit geringerem Volumen wirtschaftlich zu verschiffen, bietet LCL (Less Than Container Load) die Möglichkeit, Sendungen verschiedener Kunden zu konsolidieren. Dies geschieht in speziellen Konsolidierungszentren bzw. Container Freight Stations (CFS). Diese müssen nicht zwingend an einem Ort mit Flug- oder Seehafen-Infrastruktur liegen. Die zusammengefassten Sendungen werden dann in einem Container verschifft. Am Konsolidierungszentrum des Zielorts (Destination CFS) werden die gebündelten Sendungen dann wieder aufgeteilt und als Einzelsendungen an ihre finalen Bestimmungsorte transportiert.

 

Vorteile von LCL gegenüber anderen Frachtvarianten

Die Bündelung verschiedener Sendungen ermöglicht auch für kleinere Transportmengen attraktive Preise. Sie bezahlen nur für den konkreten Platzbedarf Ihrer Sendung. Darüber hinaus werden bestimmte Kosten nur anteilig berechnet, die bei Vollcontainertransporten anfallen (etwa für Standgelder oder Umfuhr des Containers). Für Empfänger mit geringen Lagerkapazitäten können kleine, regelmäßige Lieferungen „Just in time“ besser sein als seltenere Vollcontainer-Lieferungen. Und wenn ein Teil der Fracht schneller benötigt wird, kann für diesen auf Luftfracht gewechselt werden.


Häufig gestellte Fragen 

Geht es um die Wahl der geeigneten Transportart, spielen mehrere Kriterien eine Rolle, welche gegeneinander abgewogen werden müssen.

  • Kosten: Zweifelsohne ist LCL Seefracht eine günstige Transportvariante. Je kleiner und leichter die Fracht (bis Minimumgrenze ein cbm), desto höher der Kostenvorteil gegenüber einem Vollcontainer (FCL). Bei steigender Menge gibt es einen Break-Even-Point, bei dem selbst ein nicht vollständig gefüllter FCL günstiger sein kann! Darüber hinaus können die Frachtraten für LCL und FCL schwanken, speziell letztere sind besonders volatil.
  • Zeitfaktor: LCL nimmt mehr Zeit in Anspruch als FCL, da mehr Zeit für das Bündeln und Aufteilen mehrere Sendungen von unterschiedlichen Verladern benötigt wird. Auf indirekten LCL Frachtrouten wird die Sendung mitunter mehrfach neu konsolidiert. Für terminsensible Lieferungen kann „beschleunigtes LCL“ eine gute Alternative sein.
  • Beschaffenheit der versendeten Güter: Abgesehen vom Zeitfaktor bedeutet das häufigere „Anfassen“ und Bewegen der Fracht im Rahmen der Konsolidierungen stets ein gewisses Risiko für empfindliche Güter. Bei FCL nutzen Sie den Container exklusiv. Ihre Waren kommen nicht in Kontakt mit Waren aus anderer Quelle, was das Beschädigungsrisiko minimiert.
  • Verfügbarkeit: In Hochphasen wie zum Beispiel im Zeitraum vor der Goldenen Woche in China können FCL Kapazitäten eher ausgeschöpft sein als LCL Transportmöglichkeiten.

Offenkundig ist die Abwägung zwischen FCL und LCL höchst individuell! Setzen Sie deshalb auf die persönliche Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter, welche für jede Anfrage ein individuelles, maßgeschneidertes Angebot erstellen.

Auf direkten LCL-Routen bleibt der einmal zusammengefasste Container intakt bis zum Zielort. Röhlig bietet Ihnen im Rahmen seines Netzwerks über 2.500 direkte LCL-Seefracht-Verbindungen an. Bei indirektem LCL kommt es während des Transports zu Neu-Konsolidierungen, welche zusätzliche Zeit kosten.

In die Berechnung Ihrer LCL Seefracht Raten fließen verschiedene Komponenten mit ein. Hierunter fallen u.a.:

  • CFS-Empfang
  • Container-Umfuhr von CFS zum Hafen bzw. vom Hafen zur CFS
  • Container-Beladung und -Entladung
  • Terminalabfertigung für Ursprungs- und Zielhafen
  • Seefracht
  • Seefrachtzuschläge (z.B. BAF, PSS, Kriegsrisiko etc.)
  • CFS-Warenfreigabe

 Manche der genannten Leistungen können auch auf verschiedene Weisen zusammengefasst werden, etwa die Handlingkosten am Terminal mit der Seefracht-Rate.

Gefährliche Güter können unter bestimmten Umständen per LCL transportiert werden. Ob dies möglich ist, wird durch die jeweilige Strecke und die Gefahrenklassifizierung der Güter bestimmt. Gefahrgüter müssen entsprechend deklariert und dokumentiert sowie angemessen verpackt sein.  

 

Eine zuverlässige Verpackung ist (nicht nur) für LCL Seetransporte unerlässlich. Versicherer können eine Schadensregulierung ablehnen, wenn Ihre Waren unzureichend verpackt wurden. Empfehlenswert sind doppelwandige Kisten, welche das Gewicht des Inhalts sicher tragen können. Sichern Sie die Kisten mit hochwertigen Materialien. Produkte innerhalb der Kisten sollten ebenfalls entsprechend sicher verpackt sein.

Güter, die empfindlich gegenüber Feuchtigkeit sind, sollten entsprechend geschützt werden – etwa umhüllt in Plastik. Auch feuchtigkeitsabsorbierende Trockenmittel sind in diesem Fall empfehlenswert! Füllen Sie ansonsten möglichst den gesamten Innenraum der Kiste, damit Bewegungen nicht zu Schäden führen.

Sollten Sie Paletten nutzen für Ihre LCL Fracht, verteilen Sie die Kisten darauf gleichmäßig in Hinblick auf das Gewicht und vermeiden Sie über die Palette hinausragende Güter.

Bei Frachtgütern werden sowohl das Gewicht (ausgedrückt in metrische Tonne) als auch die Abmessungen (Kubikmeter = Länge x Breite x Höhe in Metern) betrachtet. Dabei wird immer der Faktor mit der größeren Ausprägung zur Berechnung der Kosten herangezogen.  Hintergrund ist der, dass ein Container ein maximales Volumen fassen kann, welches im Verhältnis zu einem maximalen Gewicht steht. So kann ein Container ca. 3 mal so viel Volumen in Kubikmetern wie Gewicht in metrischen Tonnen fassen. Je nachdem, welche Größe als erste erreicht ist, gilt der Container als vollständig beladen. Entsprechend wird immer die Maßeinheit mit dem höheren Faktor zur Berechnung der Frachtkosten herangezogen.

Der zugrundeliegende Faktor zur Berechnung der Frachtrate ist grundsätzlich von der Transportstecke abhängig. Zusätzlich können verschiedene Kostenkomponenten unterschiedliche Berechnungsgrundlagen haben.

Das Tool zur Sendungsverfolgung - Röhlig REALTIME

Tracking und Tracing ist zentral, um Ihr Logistiknetzwerk effizient zu managen. Röhlig bietet deshalb digitale Lösungen für Ihre logistischen Vorhaben. Unser Track & Trace System Röhlig REALTIME ist nutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen. Es zeigt Ihnen auf einen Blick den Status Ihrer Aufträge. Daten lassen sich mühelos als Excel- oder CSV-Tabelle exportieren. Ganz gleich, ob Sie gerade im Büro sind oder unterwegs: Röhlig REALTIME ist optimiert für verschiedene Endgeräte: Desktop, Tablet oder Smartphone. So kennen Sie jederzeit den Status Ihrer Fracht.
 

Demo-Version testen Zugang zu Röhlig REALTIME