Soziales

Das Thema Nachhaltigkeit reicht über das reine Thema Klimaschutz und Ressourcenschonung hinaus. Die soziale Dimension stellt den Menschen in den Mittelpunkt, ist aber nicht losgelöst von den anderen Ebenen der Nachhaltigkeit. So ist die Sphäre des Sozialen auf mehreren Ebenen mit Umweltaspekten verbunden – etwa in dem Sinne, dass ausbeuterische Arbeitsbedingungen und die Ausnutzung ökonomischer Macht zu umweltschädlichen Produktionsbedingungen führen können. Wir von Röhlig setzen uns auf allen Ebenen für Fairness, gesunde Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit ein – nicht nur bei unseren Mitarbeitern, sondern auch bei unseren Dienstleistern und Partnern weltweit. Wir haben uns verbindliche Leitlinien für unser Handeln auferlegt und lassen uns an diesen messen. Gleichermaßen erwarten wir von unseren Lieferanten und Geschäftspartnern die Einhaltung der in unseren Supplier Codes of Conduct ausformulierten Leitlinien. Diese umfassen im Bereich Soziales die Themen Menschenrechte, Chancengleichheit, Nichtdiskriminierung, Vereinigungsfreiheit, Produktsicherheit, Arbeitsbedingungen und Mindestlohn.

 

Gesundheit und Sicherheit

Die physische und psychische Gesundheit unserer Mitarbeiter steht für uns an vorderster Stelle. Unabhängig von der Erkenntnis, dass zufriedene und gesunde Mitarbeiter langfristig auch für den Unternehmenserfolg beitragen, sind unsere Maßnahmen für Gesundheit und Sicherheit als Ausdruck unserer Wertschätzung nicht hinterfragbar. Unsere Health & Safety Policy gilt in allen Ländern und Niederlassungen gleichermaßen.

 

Human Ressource Management

Der Mensch hat das natürliche Bedürfnis, sich zu entfalten, seine Fähigkeiten zu entwickeln und zu erleben, dass seine Arbeit einen Wert hat. Die entsprechende Ausgestaltung von Jobprofilen inklusive Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten spielt bei Röhlig eine wichtige Rolle. Egal, auf welcher Position der Karriereleiter: Jeder Mitarbeiter verdient unsere volle Wertschätzung und Unterstützung. Eine faire Vergütung gehört für uns ebenso dazu wie die hundertprozentige Akzeptanz und Chancengleichzeit in Bezug auf Rasse, Sprache, der Heimat und Herkunft, des Glaubens, der religiösen oder politischen Anschauungen, Alter, Geschlecht, gesundheitliche Einschränkungen oder sexuelle Orientierung. Wir stehen klar für Diversity und sehen darin eine Stärke unseres Unternehmens. Gleichermaßen umfasst unser Engagement für nachhaltige Arbeitsbedingungen die Unterstützung, Arbeit und Familie zu vereinbaren. Als Familienunternehmen mit entsprechenden Werten ist dies für uns selbstverständlich. Darüber hinaus gewähren wir unseren Mitarbeitern weltweit und ohne Einschränkungen das Recht, sich gewerkschaftlich zu organisieren.

➳ Erfahren Sie hier mehr über Röhlig als Arbeitgeber (Link Arbeiten bei Röhlig)

 

Arbeitsbedingungen / Menschenrechte entlang der Lieferkette

Unsere Verantwortung für Gesundheit und Wohl des Menschen endet nicht an den Grenzen der Röhlig Betriebszugehörigkeit. Dieselben hohen unternehmensinternen Standards erwarten wir auch von unseren Lieferanten und Geschäftspartnern. Menschenrechte sind aus unserer Sicht universell, unabhängig von Zeit und Ort. Halten Geschäftspartner und Lieferanten die Grundprinzipien unseres Codes of Conduct nicht ein, behalten wir uns das Recht vor, die Zusammenarbeit außerordentlich zu kündigen.

Privatsphäre und Datensicherheit

Personenbezogene Daten behandeln wir verantwortungsbewusst und auf transparente Weise. Dies gilt sowohl innerhalb des Unternehmens als auch für Partner und Interessenten, mit denen wir in Kontakt kommen – insbesondere in Hinblick auf Daten im Internet.

➳ Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung