Electronic Data Interchange (EDI)

EDI bedeutet: Austausch elektronischer Geschäftsdaten. Strukturierte Daten wie Transportaufträge, Lieferpapiere und Zollunterlagen können ausgetauscht werden, ebenso wie alle sonstigen Informationen, die in Formularen zu erfassen sind.

Mithilfe von EDI können Unternehmen Geschäftsabläufe etablieren, die wesentlich höher entwickelt sind als der auf E-Mail- oder Papieraustausch beruhende Datenfluss. Der elektronische Transfer der Originaldaten reduziert die Fehlerzahl ebenso wie den notwendigen Zeit- und Mittelaufwand. Dadurch können Unternehmen ihre Kapazitäten stärker auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ausrichten.